fbpx

Das Ziel „The American Dream“

Laut einer internationalen Studie ist Amerika das beliebteste Land, um dort zu arbeiten. Hier zieht es 42 Prozent der Befragten hin. Gründe hierfür sind die persönliche und berufliche Weiterentwicklung, Chance auf höheren Lebensstandard oder sich in einer fremden Kultur neuen Herausforderungen zu stellen.

Die USA zählt zum Trendsetter dieser Welt. Das hat den Effekt, dass viele Europäer gerne in den USA arbeiten möchten. Nachdem man sich mit dem Visa-Punkt auseinandergesetzt hat, kommt es auch darauf an, wo man arbeitet. Natürlich fällt hier auch die Branche sehr stark ins Gewicht. Beispielsweise im Bereich der Automatisierung sind große, internationale Konzerne der richtige Partner. Solche Unternehmen befinden sich in den USA in folgende Regionen, wie z.B. Detroit, Charleston, Tuscaloosa, Portland, Spartanburg, Alabama, Marietta, Philadelphia etc. Das sind nur ein paar der Ortschaften, an dem sich Produktionsstätten befinden, welche international erfolgreich sind. Wenn man sich für das Arbeiten in den USA entscheidet, sollte man sich auf jeden Fall auf den Ort der zukünftigen Arbeitsstelle freuen können.

Warum USA? Diese Frage kann für sich nur jeder selbst beantworten, denn jeder möchte was in Amerika arbeiten, doch eines bleibt immer gleich: Jeder Arbeitsinteressierte für die USA möchte den „American Dream“ für sich erleben!

 

Das könnte Sie auch interessieren: 

USA: Wachstumsmärkte für die deutsche Maschinen- und Anlagenbaubranche

Potential für deutsche Firmen in den USA

Über diesen Blog

Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz und die Vermittlung von Subunternehmen.

Beiträge nach Themen

Fragen zu unserem Service?

Wir helfen gerne weiter!
close-link