Sparsame Weihnachtsbeleuchtung

am 27. November 2018

Pünktlich vor dem 1. Advent geben wir Ihnen ein paar wertvolle Tipps um Ihre Weihnachtsbeleuchtung sparsamer zu gestalten – denn zu Weihnachten will man seine Liebsten beschenken, und nicht den Stromanbieter!

Weihnachtsbeleuchtung sparsam gestalten

Keine Kompromisse bei den Weihnachtsgeschenken weil die Stromrechnung schon wieder zu hoch war – im heutigen Blogbeitrag geben wir Ihnen wertvolle Tipps für eine sparsame Weihnachtsbeleuchtung.

Wenn Lichterketten die Gärten und Häuser schmücken, dann ist es nicht ein schöner Anblick, sondern kann auch ganz schön teuer werden. Die Stromanbieter freuen sich auf jeden Fall darüber! Damit wir uns aber auch erfreuen können und nicht nur vor der nächsten Stromrechnung bangen, gibt es hierfür ein paar Tipps

Der Advent – wohl der hellste Monat des Jahres, geht man von der Anzahl der Lichter aus, die Straßen, Gassen, Plätze, HäuserFenster und Gärten erleuchten. Das Dekorieren der Häuser ist in den letzten Jahren immer mehr Usus geworden bei uns – ist ja auch schön. Wählt man die Beleuchtungsmittel jedoch mit Bedacht aus und schmückt man sein Haus sinnvoll, dann kann schon mal einiges an Energie sparen. So machen Sie es richtig:

 

sparsame weihnachtsbeleuchtung

 

Tipp1:

Stromanbieter vergleichen – zum günstigeren Stromanbieter wechseln und Strom sparen

Tipp2:

Weniger ist mehr – auf dezente Beleuchtung setzen.

Tipp3:

LED-Leuchten verwenden – immer darauf achten, dass die Beleuchtung aus Elemente mit LED-Technologie besteht. Sie benötigen bis zu siebenmal weniger Strom als herkömmliche Lampen.

Tipp4:

Zeitschaltuhren nutzen – lassen Sie die Beleuchtung nicht den ganzen Tag eingeschaltet. Nutzen Sie Zeitschaltuhren, das reguliert den Energieverbrauch.

Tipp5:

Setzen Sie auf Solar-Weihnachtsbeleuchtung – nicht nur energiesparender, sondern auch keinen Kabelsalat und keine Steckdose notwendig.

Beachten Sie diese Tipps, dann wird es keine schlimme Überraschung im neuen Jahr auf der Stromabrechnung geben. Ein zusätzliches Plus, das wohl für die meisten Kindern das wichtigste ist: Mit einer schönen Beleuchtung findet das Christkind oder der Weihnachtsmann das Haus ganz bestimmt 😉

Freie Elektro-Teams abfragen