DPD baut hochmodernes Sortierzentrum in Hamm

DPD Paketzentrum Hamm

Quelle: www.dpd.com

Kurier-, Express,- und Paketdienste an den Rand ihrer Kapazitäten

9 von 10 Internetnutzer bestellen einfach und bequem über das Internet, zahlen per Kreditkarte oder Lastschrift und warten entspannt bis der Paketdienst klingelt. Aber der Boom des Onlinehandels in Deutschland lässt Kurier-, Express,- und Paketdienste an den Rand ihrer logistischen Kapazitäten stoßen. Der Bundesverband Paket und Expresslogistik (Biek) rechnet mit rund 4,3 Milliarden Sendungen für 2022.

DPD – Infrastruktur muss weiterhin ausgebaut werden 

Um die stetig wachsenden Paketmengen weiterhin schnell und zuverlässig zu managen, investiert DPD, einer der größten Paketdienste Deutschlands, in den Ausbau seiner Infrastruktur. Im Herbst 2019 soll nun zu den 78 Depots sowie 6000 Pick-up-Paketshops ein weiteres Paketsortierzentrum im westfälischen Hamm in Betrieb genommen werden.

Projekt Überblick

Rund 50 Millionen Euro investierte man in den 122.000 Quadratmeter großen Bau im InlogParc. Die tägliche Paketumschlagmenge soll zu Beginn 80.000 betragen, sich aber nach und nach auf 200.000 pro Tag steigern. Das Zentrum soll 2020 bereits Jobs für 800 Mitarbeiter zur Verfügung stellen können.

DPD – Energie und Umweltmanagement im Vordergrund

DPD´s langjähriger Baupartner LIST Bau Nordhorn zeichnet sich als Generalunternehmen auch für den Neubau des Depots in Hamm verantwortlich. Im Vordergrund steht, wie bei allen DPD Neubauten, das effiziente Energie und Umweltmanagement.  Aus diesem Grund versucht man durch verbrauchsarme Motoren und Antrieben, Wärmepumpentechnik, die beheizt und kühlt und flexibel einstellbaren LED-Beleuchtung Ressourcen zu sparen. Die hochmoderne Sortieranlage soll am Ende 30.000 Pakete pro Stunde vollautomatisch verarbeiten. Aber bei der anfänglichen Inbetriebnahme sollen es bereits 17.500 Pakete pro Stunde sein.

Die besten Subunternehmen in Hamm  

Auch bei DPD konnten die kompetenten Subpartner von Subauftrag.com überzeugen. 10-30 Fachkräfte waren, je nach Bedarf, auf der Baustelle aktiv im Einsatz und haben einen Teil der Elektroinstallationen im Depot Hamm durchgeführt. Hier können Sie die Referenzen einsehen – oder stellen Sie direkt eine Anfrage an uns:

Jetzt unverbindliche Anfrage stellen

 

 

Über diesen Blog

Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz und die Vermittlung von Subunternehmen.

Beiträge nach Themen