fbpx

Monteurzimmer in Kärnten: Alle Möglichkeiten für Monteurwohnungen in Kärnten

Betrachtet man die Baubranche ist es kein Wunder, dass Bau- und Montagearbeiter überregional und international angeheuert werden. Nachvollziehbar, denn in dieser Branche dulden Abnahme- und Übergabefristen fast keine Verzögerungen. Fachkräfte müssen schnell und flexibel am Einsatzort sein, weshalb man natürlich preiswerte Unterkünfte in Baustellennähe sucht. Doch was kennzeichnet eigentlich ein Monteurzimmer in Kärnten und wo findet man sie?

Es gab sie immer schon – Monteurzimmer im Kärnten

Die Vermietung von Zimmern an Handwerker ist beinahe so alt wie das Handwerk selbst. Beinahe. Nachdem die Lehrlinge die Lehrzeit abgeschlossen hatten, zogen die Gesellen auf der Suche nach Arbeit durchs Land. Naheliegend, dass sie auch eine Unterkunft benötigten. Zu dieser Zeit sahen die natürlich etwas anders aus. Früher wurden indessen Ställe, Verschläge, Hütten und karge Zimmer als Monteurzimmer bezeichnet.

Unternehmen buchen Monteurzimmer in Kärnten

Monteurunterkünfte werden oft von Baufirmen gebucht, da sich die Einsatzorte für ihre festen Mitarbeiter oft ändert. Aber auch Gastarbeiter oder Subunternehmerteams brauchen Monteurzimmer. Wenn man schnell eine Unterkunft braucht, kann ein Monteurzimmer kurzfristig für einen befristeten Zeitraum kostengünstig gebucht werden. Wenn die  Monteurzimmer in Baustellennähe liegen, wirkt  sich das natürlich auch wieder positiv auf die Fahrtkosten und die Fahrzeit aus.  (Auch Studenten, Urlauber und Kurzzeitmieter nutzen diese günstige Wohnmöglichkeit.)

Wie sehen die Monteurunterkünfte aus?

Ein „Monteurzimmer“ verfügt, obgleich das Wort anderes vermuten lässt, über eine einfache, aber funktionale und gepflegte Ausstattung. Wenn man das so sagen kann, gilt es als unfixierter Standard für Bewohner eines Monteurzimmers, dass sie sich selbst versorgen können. Das bedeutet, solch eine Unterkunft verfügt zumindest über einen Herd, im Rahmen einer Küchennische, einer Gemeinschaftsküche oder einer voll ausgestatteten Küche, ebenso wie einen Kühlschrank, Wasserkocher.

Badezimmer werden häufig statt von einem Zimmer, von mehreren Zimmern/Personen gemeinsam genutzt.  Es gibt ebenso die Variante, in der jedes Zimmer über ein eigenes Badezimmer verfügt. Als Standard gelten Handtücher und Bettwäsche, die der Vermieter regelmäßig auszutauschen hat. Klar sollte auch sein, dass eine Unterkunft ohne WLAN gar nicht erst von den Monteuren und Bauarbeitern in Betracht gezogen wird. Parkmöglichkeiten sollten entweder direkt bei der Unterkunft oder in unmittelbarer Nähe gegeben sein.

Beispiel für die Ausstattung in einem Monteurzimmer

Schlafraum 

  • Einzelbett mit Kissen und Decke
  • Kleiderschrank
  • Regal
  • Nachttischlampe

Wohnraum 

  • Couch mit Beistelltisch
  • Esstisch mit Stühlen
  • Fernseher
  • Internet

Küchennische 

  • Kleiner Kühlschrank
  • Herd mit 2 Herdplatten
  • Mini-Backofen
  • Spüle
  • Kaffeemaschine
  • Tassen, Gläser, Besteck, Teller
  • Töpfe und Pfannen
  • Geschirrtücher
  • Reinigungsmittel

Badezimmer

  • Toilette mit Reinigungsbürste
  • Desinfektionsmittel
  • Dusche
  • Wandschrank mit Spiegel / Regal
  • Handtücher
  • Fön, Toilettenpapier, Shampoo/Duschgel

Monteurzimmer sind einfach zu finden

Dank des Internets reichen heute nur wenige Klicks, um einen Anbieter für Monteurzimmer zu finden. Portale oder Börsen bieten zahlreiche Unterkunftsmöglichkeiten in den verschiedensten Variationen an. Monteure und Bauarbeiter, die regelmäßig den Dienstort wechseln müssen, greifen indessen auf Apps zurück, die ihnen bereits bei der Routenbeschreibung zur Baustelle die Verfügbarkeit der naheliegenden Monteurzimmer anzeigen.

Auf Websites wie Österreich-Monteurzimmer findet man beispielsweise schnell das passende Angebot für jeden Bedarf. Egal ob Monteurwohnung, Gastarbeiterzimmer oder gemütliche Ferienwohnung. Anbieter aus ganz Kärnten präsentieren sich auf dieser Website aussagekräftig.

Spittal an der Drau Feldkirchen in Kärnten
St.Veit an der Glan Hermagor
Villach Klagenfurt
Völkermarkt Wolfsberg

Preise für Monteurzimmer in Kärnten

Betrachtet man den Trend bei den Unterkünften, kann man davon ausgehen, dass das Geschäft mit den Unterkünften für Monteure in Kärnten auch in Zukunft einträglich bleiben wird. Die Baubranche boomt und die Zahl der internationalen, bzw. national reisenden Fachkräfte steigt. Die Kosten für ein Monteurzimmer belaufen sich durchschnittlich auf etwa zwanzig Euro. Man muss allerdings dazu sagen, dass die Lage und die Begebenheiten der Gegend den Preis beeinflussen. Je besser die Annehmlichkeiten des Monteurzimmers, desto höher der Preis.

Fazit

Zusammengefasst kann man sagen, dass die Monteurwohnungen in Kärnten allerhand Vorteile für Mieter und Vermieter mit sich bringen. Einerseits sind die Räume schnell und unabhängig von Sommer- oder Wintersaison buchbar und zum für Bauarbeiter, Urlauber, Reisende oder Studenten bieten diese Unterkünfte eine kostengünstige Alternative zum Hotel. Die Einrichtung ist nicht überkandidelt, sondern bietet den Unterkommenden genau die richtige Mischung aus Funktionalität und Behaglichkeit. Das Angebot ist vielfältig.

 

 

 

Über diesen Blog

Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz und die Vermittlung von Subunternehmen.

Beiträge nach Themen

Fragen zu unserem Service?

Wir helfen gerne weiter!
close-link