Tesla plant Gigafactory in Asien

Tesla steht für nachhaltige Energiegewinnung und ein Umdenken in der Automobilindustrie. Mit der ab 2018 geplanten jährlichen Stückzahl von 500.000 Elektro-Fahrzeugen würde Tesla jedoch den heutigen weltweiten Jahresausstoß an Lithium-Ionen-Batterien benötigen. Um ausreichend Batterien zu gewährleisten, nimmt Tesla nun das Projekt “Gigafactory” in Angriff.

Die Factory für Lithium-Ionen-Batterien soll in Thailand entstehen. Tesla plant eine jährliche hergestellte Batteriekapazität von 35 Gigawattstunden. Eine GWh entspricht der Erzeugung oder des Verbrauchs von einer Milliarde Watt für eine Stunde – also 1.000.000 mal 1 kWh. Die neue Gigafactory würde somit mehr Output produzieren als alle derzeitigen Fabriken zusammen. Investoren-Gespräche seien teilweise schon abgeschlossen. Mit 2018 soll die Produktion anlaufen.

Die Gigafactory wird mit erneuerbaren Energien betrieben werden, womit eine Energiebilanz von Null zu realisieren erhofft wird.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf electrek.co: A massive e50 GWh battery project planned in Asia for next year.

>> Solaranlage mit Subunternehmen von Subauftrag.com aufgebaut
Eine Wafer Ätzanlage in der Stadt Buffalo in New York, USA, wurde 2016/2017 mit Subunternehmen aus den Fachbereichen Elektrik, Maschinen- und Anlagenbau aufgebaut. Mehr zum Projekt „Solar Park“ erfahren Sie hier: Internationale Kooperation: Das Vorzeigeprojekt „Solar Park“ in Buffalo.

Über diesen Blog

Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz und die Vermittlung von Subunternehmen.

Beiträge nach Themen

Fragen zu unserem Service?

Wir helfen gerne weiter!
close-link