fbpx

Nachweis zur Steuerschuldnerschaft

 EN

Wofür braucht man den Nachweis der Steuerschuldnerschaft?

Der Nachweis der Steuerschuldnerschaft belegt, dass ein Unternehmen über eine Steuernummer und eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer verfügt, also in Deutschland umsatzsteuerlich registriert ist. Wenn ein ausländisches Unternehmen, das keinen Sitz in Deutschland hat, Umsätze in Deutschland generiert, unterliegen diese der Umsatzbesteuerung.

Wo bekommt man den Nachweis?

Der Nachweis zur Steuerschuldnerschaft muss bei einem deutschen Finanzamt beantragt werden.

Wie lange ist der Nachweis gültig?

Der Nachweis ist höchstens drei Jahre gültig. Wenn eine Widerrufung der Bescheinigung durch das Finanzamt erfolgt, gilt dies nur mit Wirkung auf die Zukunft, nicht rückwirkend.

Sie benötigen Hilfe bei der Organisation der Dokumente?

Bei Fragen betreffend der Zusammenarbeit wenden Sie sich bitte an uns. Wenn Sie Hilfe bei der Organisation brauchen, empfehlen wir Ihnen, einen Steuerberater zu Rate zu ziehen. Alternativ können Sie auch unsere Partnerfirma kontaktieren, die Ihnen bezüglich der Dokumente zur Seite steht:

KLM Galun

Ansprechpartner: Fredi Galun
E-Mail: fredi@klm-galun.com
Webseite: www.klm-galun.com

 

Über diesen Blog

Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz und die Vermittlung von Subunternehmen.

Beiträge nach Themen

Fragen zu unserem Service?

Wir helfen gerne weiter!
close-link