fbpx

Zeitarbeitsfirmen München, Dortmund und Stuttgart

Der Fachkräftemangel ist zwar während der Corona-Krise in den Hintergrund gerückt, doch jede Krise geht einmal vorbei. Besonders betroffen sind lt. dem Fachkräftereport 2019 Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Man geht davon aus, dass bis 2030 allein in Bayern 450.000 Fachkräfte fehlen werden. Sind die Zeitarbeitsfirmen die schnelle Lösung nach der Krise? Das und mehr erfahren Sie hier.

Branchenriesen und Zeitarbeitsfirmen aus München, Dortmund und Stuttgart
Warum setzt man in München, Dortmund und Stuttgart auf Zeitarbeitsfirmen?
Zeitarbeitsfirmen fehlen auch Facharbeiter
Skandal durch Zeitarbeitsfirmen in Nordrhein-Westfalen / Dortmund
Was unterscheidet Subunternehmen vom Zeitarbeitsfirmen?
Ist das Image von Subunternehmen besser als von Leihfirmen?
Was genau ist ein Vermittlungsexperte für Subunternehmen?

Branchenriesen und Zeitarbeitsfirmen aus München, Dortmund und Stuttgart

Bayern ist das größte Bundesland Deutschland. Sein Herz pulsiert in München. Doch auch die bayrische Wirtschaft muss während Corona trotz starker Wirtschaft Einbußen hinnehmen. Große Unternehmen, wie BMW, Audi, MAN, Siemens oder Microsoft stehen neben den Corona-bedingten Herausforderungen auch dem allgegenwärtigen Fachkräftemangel gegenüber. In Bayern aber auch in Nordrhein-Westfalen sind hunderttausende Menschen bei Zeitarbeitsfirmen beschäftigt. In Bayern gibt es sage und schreibe 3500 Zeitarbeitsfirmen, die alle qualifiziertes Personal an die verschiedensten Branchen vermitteln.

Warum setzt man in München, Dortmund und Stuttgart auf Zeitarbeitsfirmen?

Nun der Fachkräftemangel besteht nicht erst seit gestern. Er ist während der Corona-Pandemie nur etwas in den Hintergrund gerückt. Doch jede Krise geht einmal zu Ende und dann wird der Fachkräfteengpass das erste auf der Liste vieler Unternehmen sein.

Sicherheitskoordinator SiGeKo

Langfristige Ideen, wie das Handwerk wieder attraktiver zu gestalten, Ausbildungen zu entstauben und brachliegende Potentiale, wie Mütter, ältere Arbeitnehmer und Jugendliche ohne Berufsausbildung in den Fokus zu rücken, sind ein Weg. Doch Zeitarbeitsfirmen werden in München, Dortmund und Stuttgart als Puffer herhalten müssen.

Auch Zeitarbeitsfirmen auch Facharbeiter

Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Zeitarbeitsfirmen in München, Dortmund und Stuttgart haben Personal, doch Facharbeiter sind ebenfalls spärlich gesät. Als Alternative werden sich in diesem Fall ganz klar Subunternehmen und ihre Teams anbieten. Spezialisierte Subunternehmen verfügen natürlich über qualifiziertes Fachpersonal. Der eine oder andere wird seine Leute nach der Pandemie kurzerhand aus der Kurzarbeit holen. Speziell in der der Baubranche wird das aber nicht einmal nötig sein. Die Baubranche ist die einzige Branche, in welcher der Fachkräfteengpass während der Corona Pandemie zugenommen hat.

Skandal durch Zeitarbeitsfirmen in Nordrhein-Westfalen/Dortmund

2020 erschütterte ein Skandal die Fleischindustrie in Nordrhein-Westfalen/Dortmund. Dort wurden die kriminellen Machenschaften aufgedeckt. Es kam zu illegalen Leiharbeitsverhältnissen durch Dokumentenfälschung. Die Ermittler konnten auch schwere Mängel und Missachtungen beim Arbeitsschutz und den Hygienevorschriften feststellen. Da braucht man sich auch nicht wundern, wie sich 1000 Beschäftigte von Zeitarbeitsfirmen mit Covid-19 anstecken konnten.

In den großen Bundesländern hat also das Image der Zeitarbeitsfirmen in der Vergangenheit Risse bekommen. Doch was tun? Welche Alternativen gibt es zu Zeitarbeitsfirmen? Eine erfolgsversprechende Alternative zu den Zeitarbeitsfirmen sind spezialisierte Nachunternehmer.

Was unterscheidet Subunternehmen vom Zeitarbeitsfirmen?

Leiharbeit Zeitarbeitsfirmen

Ist das Image von Subunternehmen besser als von Leihfirmen?

Nein, eigentlich ist das Image der Subunternehmer in München, Dortmund und Stuttgart auch nicht gerade gut. Gründe dafür sind die negativen Erfahrungen der Auftraggeber mit den Subunternehmern. Wer ungeprüfte Subunternehmen ohne Empfehlung oder Test beauftragt, läuft Gefahr, dass es sich um ein schwarzes Schaf handelt.  Unqualifizierte Subunternehmer bieten sich oft billig an, was sie den Auftraggebern natürlich schmackhaft macht. Das böse Erwachen gibt es dann, wenn diese Unternehmen Werkverträge nicht oder mangelhaft erfüllen.  Will man also auf Nummer sicher gehen, dann kann man sich Unterstützung von einem Vermittlungsexperten holen.

Was genau ist ein Vermittlungsexperte für Subunternehmen?

Auch Zeitarbeitsfirmen sind Vermittler. Allerdings für einzelne weisungsgebundene Personen. Ein wirklich guter Vermittlungsexperte für Subunternehmen verfügt über ein Netzwerk von geprüften Subunternehmen. Anders als bei Zeitarbeitsfirmen werden hier Fachunternehmen vermittelt. Nicht nur die notwendigen Papiere und Dokumente sind bereits vorhanden und geprüft. Vermittelt werden nur Subunternehmen mit denen man gute Erfahrungen gemacht, Projekte erfolgreich abgeschlossen hat und die die Auftraggeber positiv bewertet haben.

Das österreichische Unternehmen Subauftrag hat sich europaweit als einen Namen als zuverlässiger Partner und Berater auf dem Gebiet der Subunternehmervermittlung gemacht. Vermittlungsexperte Subauftrag vermittelt auch nach München, Dortmund und Stuttgart. Erfahren Sie hier mehr:

Mehr erfahren

 

Über diesen Blog

Aktuelles und Informationen rund um den internationalen Einsatz und die Vermittlung von Subunternehmen.

Fragen zu unserem Service?

Wir helfen gerne weiter!
close-link